Das Verwaltungsgebäude wurde in direkter Nachbarschaft zum Bahnhof Sternschanze und zum ehemaligen Schlachthof geplant. Die Gebäudeform ergab sich aus den Gegebenheiten des Grundstücks. Das Gebäude wurde zwei Stockwerke aufgeständert, um den direkten Blick auf die denkmalgeschützte Fassade des Schlachthofes zu ermöglichen. Auf der Bahnhofseite wurde der Mindestabstand zum ICE-Gleis eingehalten, im Süden zur ehemaligen Bahnsteigkante die baurechtlich erforderlichen Abstandsflächen, so dass eine maximal bebaubare Breite von nur 12 m zur Verfügung stand. Mit zunehmender Höhe des Gebäudes springen die Geschosse immer weiter zurück, um ebenfalls auf die Vorgaben aus den Abstandsflächenregelungen zu reagieren.

 Projekte

Büro

<<

 Arbeiten

 Kultur

 Pflege

Research
Stadt

 Wohnen

 KONTAKT

Impressum
TEAM

 Auszeichnungen